Academy Munyu

Warum eine weitere Schule?

Seit langem haben die Eltern und die Pfarrei in Munyu immer wieder bei uns angefragt, ob wir helfen können, eine Schule zu bauen. Wir engagieren uns beim Aufbau der Mary Magdalene Academy, damit die Kinder eine qualitativ gute Schulbildung erhalten, die sich die Eltern auch leisten können.

Wie entwickelt sich die Schule?

Seit Januar 2011 wächst aus dem dreigruppigen Kindergarten eine Grundschule. Dafür wurde 2012 das bestehende Gebäude mit vier Klassenzimmern erweitert. 2014 entstanden vier weitere Klassenzimmer im Obergeschoss sowie ein „administration block“.

Wer beteiligt sich?

Die Eltern hoben die Fundamente aus und ebneten das Schulgelände ein.

Sie helfen immer wieder bei vielen anfallenden Arbeiten tatkräftig mit.

Fortschritte

 

2015 konnte eine neue Toilettenanlage in Betrieb genommen werden. Das bisherige Toilettenhäuschen war für die inzwischen über 200 Kinder viel zu klein geworden. 

Auch die Behinderten der Maria Magdalena Sheltered Workshops haben am Bau mitgewirkt. In der Holz- und Metallwerkstatt stellten sie Schulmöbel her und produzierten Geländer, Fensterrahmen und Türen. 

Eröffnung der Academy

Mit großer Begeisterung konnten wir im August 2016 die Einweihung der Schule mit Kardinal Cardinal John Njue aus Nairobi feiern.  

Obwohl die Schule erst im Aufbau ist, haben die Klassen in Vergleichtests sehr gut abgeschnitten. In Kenia enden die Grundschulen in Klasse 8 mit einer Prüfung, die unserem Realschulabschluß entspricht.

Das feeding programme

Mit unserer Schulspeisung sorgen wir seit vielen Jahren dafür, dass die Kinder der Mary Magdalene Academy täglich Frühstück und ein warmes Mittagessen bekommen.

Die Eltern leisten ihren Beitrag, indem sie für Feuerholz sorgen und einen Teil der Kosten für Lebensmittel aufbringen.  

Wie geht es weiter?

Die Gemeinde Munyu ist nicht in der Lage den Bau der Schule finanziell zu tragen. Daher sichern wir in den ersten Jahren den Aufbau der Schule finanziell. Danach soll die Schule in der Lage sein, sich selbst über moderate Schulgebühren zu tragen.

Wir brauchen Ihre Hilfe!

In den nächsten Jahren muss das alte Schulgebäude dringend renoviert, sowie die Küche den hygienischen Standards angepasst werden. Auch Schulmaterialien und neue Möbel sind notwendig.

Helfen Sie den Kindern in Munyu!

Wie haben wir bereits geholfen?

Das Gebäude des Kindergartens in Munyu wurde als Kirche gebaut. Seit 1989 wird das Gebäude als Kindergarten (nursery) verwendet. 
Folgende Projekte der Maria Magdalene Academy haben wir bisher unterstützt:

  • Sanierung des kaputten alten Kirchendachs
  • Einbau größerer Fenster und Türen
  • Unterteilung und Renovierung der Räume
  • Anbau einer einfachen Küche
  • Beschaffung von Matratzen für den Mittagsschlaf im Kindergarten

  • Ertüchtigung der Sanitäranlagen erst für 50 Kinder, jetzt nochmals für 300 Kinder
  • Ausstattung mit Tischchen und Stühlen, gebaut durch die Maria Magdalena Special School
  • Fertigstellung des Schulgebäudes, Grundausstattung mit Möbeln, Bau eines Office-Blocks